Constanze Behrends
Schauspielerin, Autorin, Regisseurin und Gründerin des prime time theaters in Berlin - Wedding. Einem breiteren Publikum ist Constanze Behrends bekannt geworden durch ihre Rollen in "Switch Reloaded" (Pro 7), der ARD Krimiserie "Zwischen den Zeilen" und "Danke Deutschland" (ZDF) 2011 erschien außerdem im Droemer-Knaur Verlag ihr Debütroman "Kiffer - Barbie" - das Beste aus meinem Leben, der ironisch mit Frauenklischees spielt. Für ihre schriftstellerische Arbeit, vor allem für die von ihr erfundene Theatersitcom "Gutes Wedding, schlechtes Wedding" wird sie nun mit dem Jürgen Bansemer & Ute Nyssen Dramatikerpreis ausgezeichnet. 2017 folgte der Deutsche Musicaltheaterpreis für "Klassenkampf". Dieser Preis ist nach dem BZ Kulturpreis 2012 für das prime time theater, der Bezirksverdienstmedaille von Berlin-Mitte 2011 und dem Video Champion Award für "Switch Reloaded" 2011 bereits die fünfe Auszeichnung für die vielseitige Schauspielerin. Presse: "Oder die schöne Constanze Behrends, die mit dem gleichen hingebungsvollen Mut zur Hässlichkeit die naive Kieztussi Nicol, Ghettogirl Eische oder die sächselnde Schreckschraube Heidemarie Schinkel mimt… Alle vier Wochen gibt’s eine neue Folge – im Alleingang stets von Constanze Behrends verfasst, und zwar mit scharfem Gehör für Dialekte, für authentische Töne und verlogene Tremolos, fast ethnologischem Gespür für Milieus und einem ebenso präzisen wie warmherzigen Blick auf die Gattung Mensch an sich.“ Theater Heute